Fon: +49 2561 987330 Montag, Mittwoch und Freitag 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag 17.00 - 19.00 Uhr

Herzlich Willkommen

in der Parkour-Abteilung

Aktuelle Neuigkeiten

06.07.2017

Die Fotos vom Jubiläum sind online! Schaut mal rein ...

03.07.2017

PARKOUR-SOMMER-JAM am 8. Juli 2017 im Trial-Park

Liebe Traceure,
endlich ist es wieder soweit!

PARKOUR-SOMMER-JAM!

Am Samstag, den 08. Juli 17 star...

18.04.2017

VfL AHAUS STARTET MIT 2 NEUEN PARKOUR-GRUPPEN

Nach den Osterferien geht es los

Parkour ist für jeden geeignet, der neugierig auf diese spannende...

Herzlich Willkommen in der Parkour-Abteilung!

Aber - hey - wir machen nicht nur Parkour, sondern auch Freerunning!

Was ist Parkour und worin unterscheidet sich Freerunning?
Den kürzesten Weg von A nach B zu nehmen und dabei die im Weg stehenden Hindernisse nach den eigenen Möglichkeiten effizient zu überwinden, das ist die Grundidee von Parkour. Der Traceur (franz. "der den Weg ebnet") läuft, springt, überwindet, landet, rollt, balanciert und zieht sich hoch - so meistert er (fast) alle Mauern und Geländer. Die Philosophie dieser Sportart fordert vom Sportler, dass er eine gesunde Selbsteinschätzung hat und sich mit Hindernissen kontrolliert und respektvoll auseinandersetzt. Respekt gegenüber den Hindernissen und Herausforderungen, gegenüber anderen Traceuren und dem Trainer und nicht zuletzt gegenüber sich selbst ist eine sehr wichtige Eigenschaft, die wir nie vernachlässigen.

Freerunning bedeutet, sich frei im urbanen Umfeld zu bewegen. Das Ziel ist bekannte Bewegungen an die Umgebung anzupassen oder neue Bewegungsabläufe zu erfinden. Der Freerunner interagiert mit verschiedenen Objekt-Komplexen aus seiner Umgebung. Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Häufig sieht man Vorwärts- Rückwärts -Seitwärts-Saltos, geschraubt oder an der Wand hochgelaufen. Das alles ist Freerunning und genau das machen wir! Schritt für Schritt.

Über unser Training!

Jede Woche denken wir Trainer uns neue Hinderniss-Aufbauten aus, um euch die Grundbewegungen im Parkour beizubringen. Ihr überklettert, springt, landet, hangelt, rollt, balanciert, überwindet und schwingt was das Zeug hält und werdet jedes Training besser und stärker. Wenn wir trainieren sieht die Halle aus wie ein riesengroßer Abenteuerspielplatz. Dass ihr quasi keine Warte- und Stehzeiten habt, ist eines unserer größten Ziele. Viel wichtiger ist nur, dass ihr Spaß habt und euch nicht verletzt. Die Parkourtechniken erlernt ihr ganz spielerisch dann fast von alleine!

Gruppen und Kurse

Die Angebote sind beim VfL Ahaus in in der Parkourabteilung als fortlaufende Gruppen organisiert, die über eine Vereinsmitgliedschaft in dieser Abteilung abgedeckt sind. Alle drei Monate machen wir eine 3-stündige Jam an einem Samstag, die in dieser Mitgliedschaft enthalten ist.

Ob man in der Basic-Gruppe oder bei den Fortgeschrittenen in der Advanced-Gruppe richtig aufgehoben ist und optimal trainineren kann, entscheidet der Traceur selbst. Diese Entscheidung ist für uns ein Teil der gesunden Selbsteinschätzung.

Wer Spaß an der Teilnahme einer Jam hat, ist als Gast herzlich gerne willkommen. Nicht-Mitglieder zahlen pro Jam 7€ direkt vor Ort.

Zusätzlich bieten wir im Sommer eine zweite Trainingszeit an, in der wir draußen trainieren. Die Outdoorkurse laufen in der Regel von Anfang Juni bis Ende September. Hierzu ist eine gesonderte einmalige Anmeldung zum Kurs notwendig. Das Formular findet ihr im Sommer unter dem Reiter "Trainingszeiten" (s.oben).

Schnuppertrainings sind jederzeit möglich. Interessierte können gerne einfach mit bequemen Sportsachen zur Trainingszeit in die Halle kommen und mitmachen. Zuschauer sind nur bei den Jams herzlich willkommen.

Warteliste

In den aktuellen Gruppen haben wir ein Mindestalter von 6 Jahren. Wenn ihr jünger seid, und gerne mitmachen wollt, solltet ihr euch in der Geschäftsstelle oder bei der Trainerin (s. Kontakt) melden. Dort lasst ihr euch auf der Warteliste eintragen. Wir suchen derzeit eine freie Hallenzeit, um einen Kurs für unter 6-Jährige anzubieten. Sobald wir die Möglichkeit haben, richten wir ein entsprechendes Angebot ein und informieren euch dann.

Habt ihr weitere Fragen? Dann wendet euch an unsere VfL-Geschäftsstelle oder an die Trainer.

Und das sind wir: